Montessorymaterialien hier gibt es mehr Infomaterial

Hallo, dies war bestimmt nicht mit Absicht sie schrieben Montessorymaterialien und meinten Montessorimaterialien

Alles, was Kindern vorgeschrieben wird, macht ihnen nicht Spaß und sie verweigern sich im schlimmsten Fall dagegen. Das kann beim Erledigen von übertragenen Aufgaben im Haushalt genauso vorkommen, wie beim Lernen in der Schule. Gerade auf Kinder in der frühen Phase ihrer Entwicklung kann speziell eingegangen werden. Dabei werden oft Montessorimaterialien benutzt, da sie auf die sensiblen Phasen von Kindern eingehen. Wenn sich Kinder mit den Materialien beschäftigen, lernen sie, ohne Druck und Leistungszwang. Das Material ist so konzipiert, dass Kinder sozusagen beim Spielen lernen. In Montessorieinrichtungen gehören Montessorimaterialien zum Lernalltag. Die Kinder beschäftigen sich in Freiarbeit allein, oder in der Gruppe mit dem Material, was sie gerade interessiert.
Welche Kontinente die Welt hat, können die Kinder zum Beispiel erfahren, wenn sie sich mit einem Weltpuzzle beschäftigen. Die Kontinente sind als Puzzleteile auf einer Weltschablone einzufügen. Sie sind in verschiedenen Farben dargestellt und prägen sich so den Kindern schnell ein. Nicht nur die Lage und Anordnung der Landmassen kann hier erforscht werden, sondern auch die Bezeichnungen. Wissen, das sonst durch Auswendig lernen erlangt wird, wird hier spielerische vermittelt.
Auch biologische Abläufe und Vorgänge können mit Montessorimaterialien spielerische erlernt werden. Ähnlich wie das Weltpuzzle, gibt es Tierpuzzle. Tiere aus den verschiedenen Gattungen sind in ihre Bestandteile zerlegt und müssen von den Kindern wieder zusammenfügen werden. Dabei können die Fachbegriffe der Körperteile geübt werden oder Vorgänge, die im Körper stattfinden wiederholt werden.
Mit den Montessorimaterialien regen die Kinder zum selbstständigen Arbeiten an und ermöglichen eine Erfolgskontrolle.

Halb so wild diese Vertipper, das ging anderen auch so schauen sie mal: montessory-shop.de